Stolpern vermeiden

Mit einem Staubsauger kann man nicht nur das Haus von Staub und Schmutz befreien, sondern sich auch so richtig gemeine Stolperfallen stellen. Damit Sie sich nicht flach legen lassen, gibt es hier eine Übersicht aller Fallen sowie einige Tipps, wie man das Stolpern verhindern kann.

Über das Netzkabel stolpern

Ein Staubsauger benötigt Strom. Dieser wird per Netzkabel aus einer Steckerdose in den Staubsauger transportiert. Leider kann man bei einem auf dem Boden liegenden Netzkabel ganz schnell einfädeln und zu Sturz kommen.

Damit dies nicht passieren muss, sollte man immer achten, wo genau das Netzkabel sich befindet. Man sollte beim Staubsaugen auch versuchen, möglichst hohe Schritte zu machen, damit man nicht über am Boden liegende Dinge wie ein Netzkabel stolpern kann.

Eine interessante technische Änderung könnte die Farbe von Netzkabeln betreffen. Die allermeisten Hersteller benutzen schwarze oder dunkelgraue Kabel. Doch es gibt nun auch einige Modelle, beispielsweise von Bosch, die ein Stromkabel in leuchtender roter Signalfarbe haben. Damit kann dieses Kabel in der Regel deutlich besser auf dem Boden gesehen werden.

Über das Saugrohr stolpern

Das Saugrohr lässt sich schon deutlich besser auf dem Boden als ein Netzkabel erkennen. Dennoch geschehen viele Unfälle mit Staubsaugern dadurch, dass jemand über das Saugrohr stolpert. Deshalb sollte man nach dem Staubsaugen den Staubsauger sofort wieder wegräumen.

Während des Saugens sollte man das Saugrohr stets mit beiden Händen halten. Damit reduziert man das Risiko, dass einem das Rohr entgleitet und man dann – sich im Schritt befindend – über genau dieses Rohr fällt.

Über den Staubsauger selbst fallen

Letztendlich kommt es leider auch immer wieder einmal vor, dass jemand sogar über den Staubsauger selbst fällt. Dies passiert insbesondere dann, wenn man rückwärts geht beim Staubsaugen. Denn das Saugrohr zieht den Staubsauger immer wieder ein Stück nach, so dass man nicht unbedingt sicher sein kann, wo genau der Staubsauger sich befindet.

Hier empfiehlt es sich, Vorsicht walten zu lassen. Man sollte den Staubsauger immer hinter sich herziehen. Wenn man an einer Wand angekommen ist, sollte man sich vorsichtig umdrehen oder umschauen, wo genau der Sauger ist. Erst dann dürfen Schritte von der Wand weg gemacht werden. Auf diese Weise kann man sicherstellen, dass man nicht irrtümlich über den Staubsauger fällt.

Hoffentlich können diese Ausführungen dazu beitragen, dass Unfälle im Haushalt verhindert werden. Das gefährlichste Gerät im Haushalt ist wohl die Leiter, doch der Staubsauger rangiert nicht weit dahinter.

Hier gibt es eine aufschlussreiche Übersicht, basierend auf Daten des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden: http://www.das-sichere-haus.de/fileadmin/Statistiken/DSH_Todesursachenstatistiken_2009_Tab.3.pdf

Also, bitte vorsichtig sein, gerade auch beim Arbeiten mit einem Staubsauger!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *